Bewegungsstudien: Vorschläge zur Steigerung der by Frank B. Gilbreth, Collin Ross

By Frank B. Gilbreth, Collin Ross

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Bewegungsstudien: Vorschläge zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Arbeiters PDF

Similar german_11 books

Handbuch der Familiendiagnostik

Interdisziplinäre Familiendiagnostik! Therapeutin und Therapeut können mit dem Handbuch der Familiendiagnostik den diagnostischen Prozess Schritt für Schritt nachvollziehen. Vom ersten Telefonkontakt über die Durchführung der Gespräche bis hin zur klinischen Dokumentation, enthält dieses Buch alle Fakten und Informationen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen.

Evozierte Potentiale in Klinik und Praxis: Eine Einführung in VEP, SEP, AEP, MEP, P 300 und PAP

In der Neubearbeitung der three. Auflage sind erstmalig und für deutschsprachige Bücher über evozierte Potentiale einmalig alle in Klinik und Praxis relevanten evozierten Potentiale zusammenfassend dargestellt. Das bewährte Buch ist sowohl eine Einführung als auch ein Atlas der Reiz- und Registriermethoden der evozierten Potentiale VEP, SEP, AEP, MEP, PAP, Hirnstammreflexe und ereigniskorrelierten Potentiale (EKP).

Additional resources for Bewegungsstudien: Vorschläge zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Arbeiters

Sample text

Eine Arbeit, die einem liegt und Freude macht, geht viel rascher von der Hand als unliebsame, erzwungene. Ganz von selbst halt sich der Mann dann an die Vorschriften der Anweisungskarte und braucht sich gar keine besondere Muhe zu geben, um die angegebenen Zeiten einzuhalten. Er braucht dann auch nicht so viel Erholung; denn er hat die Arbeit gern gemacht; die Ermudung war daher nicht so groB, als wenn das Vmgekehrte der Fall gewesen ware. Wenn einer gern arbeitet, will er auch unter allen Vmstanden an seinem Posten bleiben und wird alles tun, um mit der Betriebsfiihrung in Einklang zu leben.

Schlechte Arbeitsgewohnheiten auszumerzen, ist meist sehr schwer. Die Baumethode ist beispielsweise in verschiedenen Gegenden Amerikas verschieden. In manchen Gegenden Neu-Englands ist die sogenannte "Pick and Dip"-Methode gebrauchlich, bei der der Maurer mit der einen Hand nach dem Ziegel langt, wahrend er gleichzeitig mit der anderen eine Kelle Mortel scbOpft. Die Form des Mortelschaffs, die Anordnung von Ziegel und Mortel auf der Arbeitsbiihne, die Konstruktion der Biihne selbst, die Reihenfolge, in der er Strecker und Laufer legt, und schlieBlich die Vorschriften der Gewerkschaften richten sich nach dieser bestimmten Baumethode, bei der nur eine kleine Spartelkelle benutzt wird, die gerade genug Mortel fUr einen Backstein faBt.

Das Gewicht jedes Werkzeuges sollte sehr genau bestimmt sein, was nur auf Grund genauer Bewegungsstudien moglich ist. Einige Angaben mogen als Beispiel genugen. Der Verfasser des Buches fand, daB ein Ausschlaghammer bei Maurerarbeit, abgesehen vom Griff, dreieinhalb Pfund wiegen sollte, wahrend einer fur schweren Granit und zum Ausschlagen von RundlOchern dreidreiviertel Pfund wiegen miiBte. Auch beim Schaufeln gibt es ein bestimmtes wirtschaftlichstes Gewicht, mit dem der erstklassige Arbeiter am meisten arbeiten kann, und zwar ermittelte hierfur Taylor das Gewicht von 19 1/2 Pfund.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 7 votes
Posted In CategoriesGerman 11