Politik im Schwarzen Afrika: Die modernen politischen by Franz Ansprenger

By Franz Ansprenger

Ein Forschungsauftrag der Deutschen Afrika-Gesellschaft erlaubt mir, diese Arbeit über das politische Leben in einigen Ländern Afrikas vorzulegen. Das Buch sollte rasch fertiggestellt werden. Zweifellos ist es nötig, das sprunghaft ge­ steigerte Interesse der deutschen Öffentlichkeit für Afrika durch dokumentarische Veröffentlichungen zu befriedigen. Sie sollen nicht nur die journalistische Be­ richterstattung in Presse, Funk und Fernsehen ergänzen (und gelegentlich be­ richtigen), sondern vor allem den vielen Deutschen, die sich beruflich für Afrika zu interessieren haben, hieb- und stichfeste info an die Hand geben: den Journalisten selbst, aber auch den Technikern, Wirtschaftsexperten, Lehrern und nicht zuletzt den Politikern, die über das Geld zu verfügen haben, das der deut­ schen Staatskasse in steigender Menge für die Entwicklung Afrikas und die In­ formation über Afrika abverlangt wird. Ein Beitrag zur dokumentierten details will dieses Buch sein. Ich habe mich bemüht, möglichst oft den Afrikanern selbst das Wort zu geben, und dafür in Kauf genommen, daß der Umfang des Buches wuchs und der Fluß der Dar­ stellung litt. Die knappe Zeit, die mir für Materialsammlung und Ausarbeitung zur Verfügung stand, erklärt die geographische Abgrenzung; sie ist meines Erachtens zu rechtfertigen, da das Schwarze Afrika französischer Prägung durch seine Assoziation an die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (zusammen mit Madagas­ kar, dem bisher belgischen Kongo und dem bisher italienischen Somalia) in den kommenden Jahren besonders engen Kontakt zur Bundesrepublik Deutschland finden dürfte.

Show description

Strafrecht: Allgemeiner Teil by Prof. Dr. Michael Köhler (auth.)

By Prof. Dr. Michael Köhler (auth.)

Die Begriffe Recht, Unrecht, Verbrechen und Strafe werden einleitend in einem prinzipienorientierten Begründungszusammenhang entwickelt. Einem Kapitel über den Grundsatz der Gesetzlichkeit des Strafrechts folgen die Entfaltung des Begriffs der Straftat als tatbestandsmäßige, rechtswidrige, schuldhafte Handlung, das Tätigkeitsdelikt, das Unterlassungsdelikt, Rechtswidrigkeit und Rechtfertigungsgründe, die Schuld, der Versuch als Straftat, die Formen der Straftatbeteiligung. Den Abschluß bilden die Strafrechtsfolgen und das Strafmaß. Vom Prinzip des Rechts ausgehend ist das Werk speziell auf studentische Bedürfnisse didaktisch zugeschnitten und strikt gegliedert nach those, Begründungszusammenhang und Kritik sowie die Konkretisierung im geltenden Recht. Es unterscheidet sich von Wettbewerbstiteln durch die durchgängige Verknüpfung von prinzipienorienter Grundlegung und schlüssig-kritischer Konkretisierung.

Show description

Politik in der Mediendemokratie by Barbara Pfetsch, Frank Marcinkowski (auth.), Frank

By Barbara Pfetsch, Frank Marcinkowski (auth.), Frank Marcinkowski, Barbara Pfetsch (eds.)

Die Rolle der Massenmedien im politischen Prozess demokratischer Staaten ist seit einigen Jahren einem grundlegenden Wandel unterworfen. Presse, Hörfunk und Fernsehen wurden lange Zeit als weitgehend passive Vermittlungsinstanzen wahr genommen, die den Publizitätsinteressen demokratischer Politik in einer primär „dienenden“ Funktion gegenüber treten. Seit den 1990er Jahren werden die Massenmedien auch in den europäischen Demokratien als zunehmend „eigenmächtige“ Akteure und folgenreich institutionalisierter Handlungskontext demokratischer Politikherstellung erkennbar. Manche Autoren sprechen von der Entwicklung regelrechter „Mediendemokratien“. Dieser PVS-Sonderband bietet eine umfassende Bestandsaufnahme der Problemdiagnosen, Zustandsbeschreibungen und Wirkungsanalysen rund um die Mediendemokratie. Die Beiträge bilanzieren den Forschungsstand in einzelnen Bereichen der Politikwissenschaft einerseits und zeigen andererseits Fragestellungen und Perspektiven für künftige Forschungsbemühungen auf.

Show description

Politikberatung durch Bildungsforschung: Das Beispiel: by Klaus-Jürgen Tillmann, Witlof Vollstädt

By Klaus-Jürgen Tillmann, Witlof Vollstädt

Bildungspolitische Entscheidungen verändern unser Schulsystem. Nicht selten halten es Bildungspolitik und Bildungsverwaltung für erforderlich, durch gezielte wissenschaftliche Forschung die eigenen Sichtweisen aufzuklären und diese Entscheidungen abzusichern. Auf diese Weise wird erziehungswissenschaftliche Forschung unmittelbar in den Prozess der Politikberatung einbezogen. Welche Chancen, aber auch welche Risiken stecken in Forschungsaktivitäten, die auf Politikberatung zielen. Wie groß ist insbesondere die Gefahr, dass die kritische wissenschaftliche Distanz zum Auftraggeber verloren geht? Eine solche examine und Reflexion wird in diesem Band anhand von Forschungsprojekten vorgenommen, die im Auftrag der Hamburger Schulbehörde durchgeführt wurden. Beteiligte Wissenschaftler(innen) reflektieren dabei, ob und wie sich eine eigenständige erziehungswissenschaftliche Forschung im Spannungsfeld zwischen politischem Auftrag, administrativen Einflüssen und Erwartungen der Praxis realisieren lässt.

Show description

Herausforderung Transformation: Theorie und Praxis by Nikolaus Mohr, Norbert Büning, Ursula Hess, Anna Maria

By Nikolaus Mohr, Norbert Büning, Ursula Hess, Anna Maria Fröbel

Zunehmende Globalisierung, neue Spielregeln im internationalen Wettbewerb sowie neue, unberechenbare Machtgefüge fordern hohe Anpassungs- und Handlungsfähigkeiten von allen Akteuren. Vor diesem Hintergrund wird es wichtiger denn je, Veränderungsprozesse zu verstehen und diese gezielt und erfolgreich zu gestalten.

Herausforderung Transformation eröffnet völlig neue Perspektiven zum Thema. Führungskräfte, Politiker sowie einflussreiche Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und game schildern ihre Erkenntnisse und vermitteln ein breit gefächertes Verständnis zur Transformation mit all ihren Facetten. Dabei werden alle wichtigen Aspekte der Transformation wie Initiierung, Führung und imaginative and prescient, der Mensch im Mittelpunkt oder die nachhaltige Implementierung beleuchtet.

Show description

Sicherung und Erhaltung historischer Bauwerke: by Prof. Dr. Dr h.c. Egon Althaus (auth.)

By Prof. Dr. Dr h.c. Egon Althaus (auth.)

Moderne Reparaturmaterialien und historische Baustoffe sind nicht a priori miteinander kompatibel. Durch mineralogische Untersuchungen muß geklärt werden, welche Materialien verwendet werden können,um die gewünschten denkmalpflegerischen Wirkungen zu erzielen. Dazu müssen Grundsätze beachtet werden, welche in einem historisch orientierten Überblick dargelegt werden.

Show description