Die Lichtmodulation der Quecksilberhochdruckentladung by Herbert Mangold (auth.)

By Herbert Mangold (auth.)

Show description

Read or Download Die Lichtmodulation der Quecksilberhochdruckentladung Zwischen 50 Hz und 100 kHz PDF

Similar german_13 books

Eiserne Gittermaste für Starkstrom-Freileitungen: Berechnung und Beispiele

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Strategie-Industrie: Systemtheoretische Analyse des Zusammenspiels von Wissenschaft, Praxis und Unternehmensberatung

Das lebhafte Interesse auf Seiten der Praktiker am Thema Strategisches administration schlug sich im Angebot von Strategieberatungen durch Consulting- businesses, in Strategiekursen an company colleges sowie in zahlreichen Veröffentlichungen der Wirtschaftspresse und in populärwissenschaftlichen Bestsellern nieder.

Wissensgesellschaft und Industrialisierung der Wissenschaft

Wissen gilt in modernen Gesellschaften, die nicht mehr als Industrie-, sondern als Wissensgesellschaften charakterisiert werden, als das wichtigste Kapital. Matthias Wingens untersucht die Frage nach der gesellschaftlichen Relevanz wissenschaftlichen Wissens. Er zeigt auf, daß nicht nur eingleisig Verwissenschaftlichungsprozesse der Industrie bzw.

Extra resources for Die Lichtmodulation der Quecksilberhochdruckentladung Zwischen 50 Hz und 100 kHz

Example text

Die feinere Untersuchung auf Augenmuskellähmung geschieht durch Prüfung der Doppelbilder. ) Bei (meist doppelseitiger) Lähmung einzelner Augenmuskeln (nicht ganzer Nervengebiete) handelt es sich um Erkrankung der Nervenkerne. Symptome der Augenmuskellähmung sind Doppelsehen (Diplopie) in bestimmter Blickrichtung, das aber bei Schließen eines Auges verschwindet (nur bei Hysterie gibt es auch Diplopia monocularis); ferner Schielstellung (Strabismus) und falsche Projektion des Gesichtsfeldes mit Vorbeigreifen an Gegenständen, wenn das kranke Auge nicht geschlossen wird; oft auch schiefe Kopfhaltung.

Die sen8orischeAphasie: Der Patient versteht das zu ihm Gesprochene gar nicht oder nur mangelhaft. Es ist fast, als ob eine fremde Sprache an sein Ohr schlüge. Er befolgt daher Aufforderungen nur teilweise oder gar nicht mehr. Der Patient hat die Wortklangbilder verloren, spricht gelegentlich viel, aber meist verkehrt. Er vergreift sich in den Worten, da er nicht merkt, ob er falsche Bezeichnungen gebrauclrt; so sagt er vielleicht für Schuh "Tasse", für Mann "Dame", für Tisch "Helgoland" usw. (Paraphasie).

S. 37). Amusie nennt man den Verlust des Verständnisses für Musik. (Über Agraphie s. 37). ). Als länger dauerndes Symptom findet es sich vor allem bei Arteriosklerose des Gehirns mit Thrombose und Erweichungen (arteriosklerotische Demenz und Dementia senilis); mehr anfallsweise besonders bei Dementia paralytica, Lues cerebri; ferner in epileptischen Verwirrtheitszuständen und ganz vorübergehend nach epileptischen Anfällen. Die ältere Aphasielehre nahm zur Erklärung die Existenz eines motorischen Sprachzentrums (BROCA) in der linken 3.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 33 votes
Posted In CategoriesGerman 13