Die Wirbelsäule in der Anschauung: Spurensuche in Kunst, by Dr.Med. Martin Memmert, Dipl.-Ing. Günter Memmert (auth.)

By Dr.Med. Martin Memmert, Dipl.-Ing. Günter Memmert (auth.)

Die Spurensuche von Wirbelsäulenfragmenten in Kunst, Geschichte und Sprache versteht sich als Anschauungsobjekt, das quick zwangsläufig zum Nachdenken anregt und den operativ tätigen Betrachter zur Reflexion über die eigenen Erkenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie auffordert.

Show description

Read Online or Download Die Wirbelsäule in der Anschauung: Spurensuche in Kunst, Geschichte und Sprache PDF

Best german_11 books

Handbuch der Familiendiagnostik

Interdisziplinäre Familiendiagnostik! Therapeutin und Therapeut können mit dem Handbuch der Familiendiagnostik den diagnostischen Prozess Schritt für Schritt nachvollziehen. Vom ersten Telefonkontakt über die Durchführung der Gespräche bis hin zur klinischen Dokumentation, enthält dieses Buch alle Fakten und Informationen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen.

Evozierte Potentiale in Klinik und Praxis: Eine Einführung in VEP, SEP, AEP, MEP, P 300 und PAP

In der Neubearbeitung der three. Auflage sind erstmalig und für deutschsprachige Bücher über evozierte Potentiale einmalig alle in Klinik und Praxis relevanten evozierten Potentiale zusammenfassend dargestellt. Das bewährte Buch ist sowohl eine Einführung als auch ein Atlas der Reiz- und Registriermethoden der evozierten Potentiale VEP, SEP, AEP, MEP, PAP, Hirnstammreflexe und ereigniskorrelierten Potentiale (EKP).

Extra resources for Die Wirbelsäule in der Anschauung: Spurensuche in Kunst, Geschichte und Sprache

Example text

Sie zeigen, daß offensichtlich nicht nur Männer, sondern auch Frauen gymnastische Übungen ausführen sollten. Bei der dargestellten Brücke fällt auf, daß sie mit einem Arm geturnt wird, und beim Handstand ist die spielerische Anmut der Bewegung bemerkenswert. Auch der moderne Arzt kann in den Rat des Hippokrates einstimmen, daß der Mensch ausreichend Sport treiben, dabei mit leichten Übungen beginnen, und die Anstrengungen erst allmählich steigern soll (Literatur VI [105], S. 348). M. 40 Griechische Figürchen eines unbekannten Künstlers um 400 vor Christus 41 Von 1925 bis 1936 beschäftigte sich Picasso intensiv mit plastischer Gestaltung.

Die »Natürlichen Konstruktionen« von Frei atto nehmen diese Anregungen auf. Bei Göran Pohl entstehen so Tragwerke von einer Leichtigkeit und Eleganz, die nach außen nichts von den Kräften und Spannungen zeigen, denen sie ausgesetzt sind. Die Träger sind aus einzelnen Y-förmigen Gliedern zusammengesteckt und, wie die Wirbelkörper der Wirbelsäule durch Sehnen, durch Zugseile verspannt. Die Träger können so in die optimale Bogenform gebracht und mit geringstem Materialaufwand für die jeweiligen Belastungen dimensioniert werden.

52 DIE WIRBELSÄULE IN DER ARCHITEKTUR Eine Säule muß Druck-, aber auch Zugbelastungen aufnehmen können. Druckbelastungen bestehen aus übernommener Last, die eine Säule tragen muß, und aus Eigengewicht. Die Zugbelastungen entstehen bei Wind- und Erdbewegungsbelastungen und bei außermittigen Belastungen. Die Höhe einer Säule und damit ihre Schlankheit wird durch die Gefahr des Ausknickens begrenzt. Um Material einsparen zu können, werden für diese besonderen Anforderungen - Druck, Zug, Ausknicken - getrennte Konstruktionsteile entwickelt.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 49 votes
Posted In CategoriesGerman 11