Entzündlicher Rheumatismus: Die Rheumafibel 1 by Professor Dr. Klaus Miehlke, Professor Dr. Dieter

By Professor Dr. Klaus Miehlke, Professor Dr. Dieter Wessinghage (auth.)

Show description

Read Online or Download Entzündlicher Rheumatismus: Die Rheumafibel 1 PDF

Best german_11 books

Handbuch der Familiendiagnostik

Interdisziplinäre Familiendiagnostik! Therapeutin und Therapeut können mit dem Handbuch der Familiendiagnostik den diagnostischen Prozess Schritt für Schritt nachvollziehen. Vom ersten Telefonkontakt über die Durchführung der Gespräche bis hin zur klinischen Dokumentation, enthält dieses Buch alle Fakten und Informationen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen.

Evozierte Potentiale in Klinik und Praxis: Eine Einführung in VEP, SEP, AEP, MEP, P 300 und PAP

In der Neubearbeitung der three. Auflage sind erstmalig und für deutschsprachige Bücher über evozierte Potentiale einmalig alle in Klinik und Praxis relevanten evozierten Potentiale zusammenfassend dargestellt. Das bewährte Buch ist sowohl eine Einführung als auch ein Atlas der Reiz- und Registriermethoden der evozierten Potentiale VEP, SEP, AEP, MEP, PAP, Hirnstammreflexe und ereigniskorrelierten Potentiale (EKP).

Extra resources for Entzündlicher Rheumatismus: Die Rheumafibel 1

Example text

Bei der Arthrose ist aber die BSG nie erhoht, es fehlt ferner das allgemeine Krankheitsgefiihl. Der Rheumafaktor ist negativ. Selten kommt es nach der Ausbildung einer Fingergelenkarthrose zu einer c. P. mit den typischen Veranderungen an den vorgeschadigten Fingergelenken (Pfropfarthritis). VIII. Gicht Die Gicht kann vor allem beim jungen Menschen polyartikular beginnen, die chronische Form ist leicht mit der c. P. zu verwechseln. 48 Typische Gichttophi werden erst im spateren Verlauf des Leidens erkennbar.

M. Akute Sarkoidose Die akute Sarkoidose (Lofgren-Syndrom) tritt am hiiufigsten im 3. Lebensjahrzehnt auf. Frauen erkranken doppelt so hiiufig wie Manner. Verwechslung mit rheumatischem Fieber oder akut fieberhaft beginnender c. P. kann leicht vorkommen. Gelegentlich kann die Gelenkbeteiligung ("Sarkoidarthritis") allen Organbeteiligungen der Sarkoidose vorausgehen, dann wird die Abgrenzung gegeniiber der c. P. besonders schwierig. Folgende Symptome sollen an Sarkoidose denken lassen: • Polyarthralgien mit Gelenkschwellung, Vberwarmung und gelegentlich auch Rotung.

Die meist iiber eine Beugekontraktur sich entwickelnde fibrose Ankylose laBt eine Knorpelreduktion mit ausgepragter Knochenatrophie in der Umgebung erkennen. Die ossare Ankylose hingegen zeigt einen strahnigen Durchbau der Gelenke, vorwiegend in Langsrichtung, ebenfalls mit allgemeiner Verminderung des Mineralsalzgehaltes (Tabelle 7). Wichtig fiir die Differentialdiagnose multiartikuliirer Erkrankungen sind bestimmte Befallmuster im Bereich der Hand (DrnLMANN). So finden sich Veranderungen bei der c.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 45 votes
Posted In CategoriesGerman 11